Kissen gefilzt

Hallo liebe LeserInnen

Draussen herrschen minus Temperaturen, alles ist eisig kalt

da kommt doch ein so wohlig warmes gefilztes Kissen gerade richtig.

Ich war bei einer lieben Freundin und sie hat mir gezeigt wie es geht.

Meine liebe Freundin ist eine begabte, talentierte Person, hier der link zu ihr.

Wichtelhuesli

Das Kissen durfte sich dann mal für eine gewisse Zeit auf meinen Hocker platzieren

hat super darauf gepasst und beim Sitzen hat es sich sehr gut und wohlig angefühlt.

Doch das war nicht der definitive Platz, ich hab mir das Kissen für meinen Autositz hergestellt, mein Auto das ich grad fahre hat eben keine Sitzheizung. Die brauch ich jetzt gar nicht mehr da ja das schöne Kissen den Zweck erfüllt. Es ist sehr angenehm und man fühlt die Wärme.

Die langen Haare sind weich und fühlen sich fein an, vielleicht fragt ihr euch,

woher kommt diese Wolle?

Die Wolle kommt vom Walliser Schwarznasenschaf

Ist das nicht ein süsses Schäfchen? Ich bin ganz begeistert, dass die Natur sowas hervor gibt und ich jetzt dank dem Schäfchen ein so schönes warmes gefilztes Kissen habe.

 

So, meine lieben LeserInnen, das ist mein erster Versuch einen Bericht zu erstellen. Es ist ein Anfang von all meinen Dingen die ich tue und die mir Freude bereiten.

Danke für euren Besuch auf meiner Seite.

Ich wünsche euch Allen eine schöne Zeit

Lieber Gruss

Mary

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.